Beischltelefon

Der Artikl is im Dialekt Östareichisch (Weanarisch) gschrim worn.

A Beischltelefon oda Stethoskop (griachisch: στῆθος stēthos 'Brust'; franz.: -scope, boarisch: -skop, griach.: σκοπός skopós 'Wochta') is im engan Sinn a medizinischs Gerät, des wos Geraische im Brustkoab (vua oim vau da Lungan, in Beischl) bessa heaboa mocht.

A modeans Beischltelefon vom David Littmann (Littmann-Stethoskop)
A Oazt beim Ohuachn vau da Lungan

Stethoskop wean heit owa aa im Maschinabau gnuzt.

GschichtBearbeiten

Es Beischltelefon is 1816 vaum Franzosn René Théophile Hyacinthe Laënnec eafundn wuan. Ea wuit seine Uahwaschln net auf de Brust vau seine Patientn leng und hod desweng a Hoizrearl vawendt. Wiara gmeakt hod, doss a so sogoa bessa heat, hod a des zua an Stethoskop weida entwicklt.

Schau aaBearbeiten

LiteratuaBearbeiten

Im NetzBearbeiten

  Commons: Beischltelefon – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien