Frittatnsuppn

(Weidagloadt vo Frittatensuppe)

Frittatnsuppn, aa Pfannakuachasuppn oda Oakuachasuppn, is a Suppn in de wos obkuihde, in Stroafn gschnittene, mid Muskat und Soiz herzhaft gwiazte Palatschinken ois Einlog vawendt wern.

Frittatnsuppn

Moastns nimmt ma a kräftige, klaare und recht hoasse Rindssuppn, de wo ma iwa de zeascht ins Della glegtn Fritattnstroafn giasst und dann mit Schnilla oda Bedasui garniat. De Frittatnsuppn ghead zu de estreichischn Nationalspeisn, is awa aa in olle boarisch- und alemannischsprochigen Regiona sehr beliabt. Z alemannisch hoassts nacha Flädlesuppe oda Flädlisuppe.

LiteratuaBearbeiten

  • Erhard Gorys: Das neue Küchenlexikon. dtv, Minga 1994–2002, ISBN 3-423-36245-6.
  • Alexandra Gürtler, Christoph Wagne]: Das neue Sacher Kochbuch. 2. Auflage. Pichler, Wean 2007, ISBN 978-3-85431-350-2.
  • Kirchdorfer, Trudl: Bayerische Spezialitäten: 200 Rezepte aus Ober- u. Niederbayern, dem Bayer. Wald u.d. Oberpfalz, aus Franken u. Bayer.-Schwaben, Heyne, München, 1981, ISBN 3-453-40061-5