Halfdan Cleve

Halfdan Cleve (* 5. Oktoba 1879 in Kongsberg; † 6. Aprü 1951 in Oslo) woar a norwegischa Komponist.

Portrait vo Halfdan Cleve (um 1898)

Er studierte seit 1895 in Kristiania bei Otto Winter-Hjelm und seit 1898 in Berlin bei Philipp und Xaver Scharwenka und lebte ab 1909 als Pianist und Musiklehra in Oslo.

Er komponierte fimf Klavierkonzerte, a Violinsonate, Werke fia Chor und Orchesta und zoireiche Klavierstücke.

DokumenteBearbeiten

Briafe vo Halfdan Cleve befindn se im Bestond des Leipziga Musikvalogs C. F. Peters im Staatsarchiv Leipzig.

LiteratuaBearbeiten

  • Karl Gustav Fellerer, Halfdan Cleve und Edvard Grieg, in: Anna Amalie Abert und Wilhelm Pfannkuch (Hg.), Festschrift Friedrich Blume zum 70. Gebuatsdog, Kassel 1963, S. 124–136.
Normdatn: GND: 1065416385 | LCCN: nr93033232 | VIAF: 76509131