A Igl

Da Igl keat za de Spoviecha und es gibt uma 25 Artn wödweid fa eam. In Eiropa gibts drei Artn: en Braunbrustigl, en Weißbrustigl und en Wanderigl. A Igl hot 6000 bis 8000 Stachln am ganzn Köaba vateild. Er hot 36 bis 40 schoafe Zend, wiad umara 30 Zentimeta lang und wiad oanadhoib Kilo schwa. Da grouße Rattnigl ka sogoa bis zwoa Kilo schwa wean.

NahrungBearbeiten

Da Igl is a Fleischfressa, der wo se vo Schneckn, Wiaman, Raubn und an so an Zeig ernährd. Wos erstaunlich vian Igl is, dass er söbsd a Kreizotta fressn ko. D'Igln segd ma meisdns aufd Nochd, wei mehra Schneckn do san.

Es gibd a sogenonnte "Iglstation", wo a boa Leid de Iglbabys afzoingd. De gloana weand no mid Kotznmile gfuadad und de gressan Igl kinnan scho söwa dringa und fressn, zum Beispiel Rüaoa mid Kotznfuada.

VerteidigungBearbeiten

Bei Gefoa roid er se zam, do kinnand na dann seine Feind, wia da Fuchs, da Iltis oda da Dachs, nimma gscheid ogreifa. Wos dann gfehrlich wiad, is a Raubvogl oda d'Audos. Er kann se zwar zamroin, owa des hejft eam dann a nix mea.