Hauptmenü öffnen
Didlseitn vo da Süddeutschen Zeitung, 20. Mai 2009

Journalismus is de Sammlung, Vaorbatung und periodische Vabroadung vo Neiigkeidn und Informationa in Bezug za de Neiigkeidn fia bstimmte Zuigruppn vo Lesan.

Journalistn orbatn ba da Presse, in Online-Medien, im Rundfunk und im Feansäng. De Wissnschoftn, de wo si mid Journalismus befossn sand: Journalistik, Medienwissnschoft und Kommunikationswissnschoft.

Journalismus losst si bis ins Remische Reich zruckvafoign. Scho im 1. Joarhundad v. Kr. is a as Nochrichtnbulletin Acta Diurna jeden Dog aussagebm worn. Und mid Commentarius Rerum Novarum is zua sejm Zeid de easchde Wochnzeidung entstandn.

Journalismus wead oft ois 4. Gwoit im Stoot ogsegn. Duachs Internetz is de Gwoit oba entscheaft worn, wei heint a jeda af Blogs, Webseitn, Forn und sozialn Medien vaeffentlichn ko.

LiteratuaBearbeiten

Im NetzBearbeiten