Hauptmenü öffnen
Sidwestseite vom Brandhorst-Museum

Dees Museum Brandhorst im Kunstareal in da Maxvorstod z Minga enthoid de Sammlung vo Udo und Anette Brandhorst fia moderne und zeitgenessische Kunst. Dees Gebaide liegt neadle vom Tiakntor und vo da Pinakothek vo da Moderne. Es is 2009 eaeffnet worn. Betreiba san de Bayerischn Stootsgmejdesammlunga. Direktor is da Zweite Armin.

GebaideBearbeiten

Dees Gebaide steht im Kunstareal Minga afm Glanda vo da ehemolign Tiaknkasern.

LiteratuaBearbeiten

  • Bayerische Staatsgemäldesammlungen: Museum Brandhorst – Die Architektur. Hatje Cantz Verlag, 2008, ISBN 978-3-7757-2354-1. (mit Texten von Armin Zweite, Andres Lepik, Andreas Burmester)
  • Bayerische Staatsgemäldesammlungen: Museum Brandhorst: Ausgewählte Werke. Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie, Neue Medien. Prestel Verlag, 2009, ISBN 978-3-7913-6235-9. (mit Texten von Carla Schulz-Hoffmann, Armin Zweite, Barbara Catoir)
  • Picasso, Künstlerbücher. Werke aus der Sammlung Udo und Anette Brandhorst. Hirmer, München 2010 ISBN 978-3-7774-3101-7.

Im NetzBearbeiten

  Commons: Museum Brandhorst – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

48.14805711.574225Koordinaten: 48° 8′ 53″ N, 11° 34′ 27″ O