Hauptmenü öffnen

Noadirland (engl. : Northern Ireland, irisch : Tuaisceart Éireann) is a Land und a Tei vom Vaeinigtn Kinireich Großbritannien und Noadirland.

Noadirland

Tuaisceart Éireann

Flag of the United Kingdom.svg
Royal Coat of Arms of the United Kingdom.svg
Woispruch: „Dieu et mon droit“
franzesisch fia boarisch: „God und mei Recht“
Amtssproch Englisch (de facto), Irisch, Ulster Scots
Haptstod Belfast
Stootsform Konstitutionej-parlamentarische Monarchie
Stootsobahapt Kenigin Elisabeth II.,
Minista James Brokenshire
Regiarungschef Easchte Minista
deazeit vakant,
Stejvatretnda Easchta Minista
deazeid vakant
Noadirlandminista
James Brokenshire
Fläch 13.843 km²
Eihwohna 1.840.500 (2014)
Dichtn 133 Eihwohna pro km²
Bruttoinlandsprodukt $ 33,2 Mrd. (Schätzung 2002)
Bruttoinlandsprodukt pro Eihwohna $ 19500 (Schätzung 2002)
Währung Pfund Sterling
Grindung 1920 duach'n Government of Ireland Act
Nationalhymne UK: God Save the Queen, Regionoi de facto: A Londonderry Air
Zeitzone UTC+0, Summazeit: UTC+1
Internet-TLD .uk (fia Vaeinigts Kinireich)
Telefonvoawoi +44
Northern Ireland in United Kingdom.svg
Koatn vo Nordirland
Koatn vo Nordirland
Elisabeth II. im Meaz 2015
Arlene Foster (2015)

Im Vagleich zu Irland is Noadirland dichta bevejkat und steaka industrialisiat.

Wichtige StädtBearbeiten

LiteratuaBearbeiten

  • Líam Kennedy, Philip Ollerenshaw (Hrsg.); An Economic History of Ulster 1820–1939. Manchester University Press, Manchester. ISBN 0-7190-1827-7.
  • Ulrike Katrin Peters, Karsten-Thilo Raab: Nordirland Reisehandbuch. Westflügel Verlag 2006, ISBN 978-3-939408-02-4.
  • Friedhelm Rathjen: Singende Fahrradreifen in Ulster. Eine irische Grenzerfahrung. Edition ReJoyce, Scheeßel 2004, ISBN 3-00-013551-0.
  • Dietrich Schulze-Marmeling (Hrsg.): Nordirland. Geschichte, Landschaft, Kultur, Touren. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 1996, ISBN 3-89533-177-5.
  • Julia Sebastian: Woran Menschen ihr Herz hängen : Leitfiguren als Bausteine konfligierender Identitäten im nordirischen Friedensprozess. Lembeck, Frankfurt am Main 2009, ISBN 978-3-87476-581-7 (Dissertation Universität Münster (Westfalen), 2007, 400 Seiten).

Im NetzBearbeiten