Alphabet

Klass vo Buachstam
Disambig-dark.svg Fia andane Bedeitunga schau: Alphabet (Begriffsklearung).

A Alphabet (vau oidgr. : ἀλφάβητος, alphábētos), aa: ABC gnennd, is a standardisiada Haufn vau Buachstom (Symboi oda Graphem), de wos ma zum Schreim vau ana oda meahran Sprochn vawendn tuad. Noch bstimmdn Regln wean Buachstom zu Weatan vaknipfd und so kaun a Lautsproch grafisch wiedagem wean.

As phenizische Alphabet (middlare Spoitn) is de Muada vau vün Alphabetn. V.l.n.r.: lateinisch, griachisch, phenizisch, hebräisch, arabisch.
Vawaundte Buachstom san im söm Foabton. Pfeu zaagn af äquivalente Buachstom.

Im Gengsotz dazua gibds aa Sümschriftn und Wuatschriftn. Do wean Zeichn fia Süm oda gaunze Weata stott Buachstom vawendd.

Alphabet noch ZeidoitaBearbeiten

Schau aaBearbeiten

LiteratuaBearbeiten

  • Hans Peter Willberg: Wegweiser Schrift. Verlag Hermann Schmidt, Mainz 2001, ISBN 3-87439-569-3
  • Lewis F. Day: Alte und neue Alphabete. Ein Streifzug durch die Welt der Lettern. Reprint der Ausgabe von 1906, mit einem Nachwort von Hans A. Halbey. Harenberg Edition, Dortmund 1991, ISBN 978-3-88379-603-1
  • George L. Campbell: Handbook of scripts and alphabets. Routledge, London 1997, ISBN 0-415-13715-2.

Im NetzBearbeiten

  Commons: Alphabet – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien