Bruada

(Weidagloadt vo Bruder)

Bruder oda Bruada (goth. broþar, engl.: brother, ahd.: pruodar, woi indogerm. vgl: lat. frater, sanskr.: bhrâtar) stähd fia:

  • an männlichen Vawandten, dea vo desöm Ötern obstammt, schau Vawandtschoften
  • de Anrede an bruadaschoftlichen Verein (bündisch oda ähnlich), schau Bruadaschoft
  • a Mitglied in an männlichen Orden, des ka Priesta is, Frater, schau Ordnsbruada
  • a bsundara Freind vo ana männlichen Person, schau Spezl

NaumenBearbeiten

  • Bruder Spielwaren GmbH & Co. KG
  • „Der Bruder“, russischa Abenteierfüm vo 1997
  • Fritz Bruder (1907-1975), ehemoliga Obgeordneta vom Hessischn Landdog (CDU)
  • Ignaz Bruder (1780-1845), deitscha Orgelbaua

Schau aaBearbeiten

  De Seitn is a Begriffsklearung, weis zan Wort mearane Bedeitunga gibt.