Disambig-dark.svg Fia andane Bedeitunga schau: Hausham (Begriffsklearung).

Hausham is a Gmoa im Landkroas Miaschboch in Obabayern.

Woppn Deitschlandkoatn
Woppn vo da Gmoa Hausham
Hausham
Deitschlandkoatn, Position vo da Gmoa Hausham heavoaghobn

Koordinaten: 47° 45′ N, 11° 51′ O

Basisdotn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Obabayern
Landkroas: Landkroas MiaschbochVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Hechn: 765 m ü. NHN
Flächn: 22,29 km2
Eihwohna: 8432 (31. Dez. 2020)[1]
Bevökarungsdichtn: 378 Einwohner je km2
Postleitzoi: 83734
Voawoi: 08026
Kfz-Kennzeichn: MB
Gmoaschlissl: 09 1 82 119
Gmoagliedarung: 36 Ortstei
Address vo da
Gmoavawoitung:
Rathausstr. 2
83734 Hausham
Webseitn: www.hausham.de
Easchta Buagamoasta: Jens Zangenfeind (FW)
Log vo da Gmoa Hausham im Landkroas Miaschboch
Karte

De Gmoa liegt im Oipnvoaland direkt am Fuass vo de Oipn an da Schlierach zwischn Miaschboch (4 km) und Schliersee (3 km). Af Minga is uma 50 km.

EadkundBearbeiten

GmoagliedarungBearbeiten

De 36 amtli bnenndn Ortstei[2] san:

  • Agatharied
  • Au
  • Berg
  • Biberg
  • Bodenrain
  • Brenten
  • Eck
  • Eckart
  • Ed
  • Fehn
  • Freigut
  • Freudenreich
  • Grub
  • Gschwendt
  • Gunetsrain
  • Guntsberg
  • Harzberg
  • Haslrain
  • Hausham
  • Hausruck
  • Hof
  • Holz
  • Laim
  • Lehen
  • Leiten
  • Moosrain
  • Mösl
  • Mühlstatt
  • Pichl
  • Poschmühl
  • Rain
  • Rettenbeck
  • Sonnenstatt
  • Starz
  • Tiefenbach
  • Tratberg

BerihmtheidnBearbeiten

Echte und woschechteBearbeiten

  • Benjamin Lauth (* 1981), Fuaßboispuia
  • Wastl Witt (1882–1955), Voiksschauspuia

ZuagroasteBearbeiten

GalerieBearbeiten

BelegBearbeiten

  1. Genesis Online-Datenbank des Bayerischen Landesamtes für Statistik Tabelle 12411-001 Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Bayerische Landesbibliothek online – Ortsdatenbank

LiteratuaBearbeiten

  • Hausham: Beiträge zur Chronik unseres Ortes, Autoren: Wilhelm Hausmann, Franz Xaver Silbernagl, Verlag Martin Glasl Hausham, 537 Seiten

Im NetzBearbeiten

  Commons: Hausham – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien