Hauptmenü öffnen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Lateinisches Alphabet
Schrifttyp Alphabet
Sprochn do schau: Liste
Vawendungszeit seit ~700 v. Chr.
Obstaumung Phönizisches Alphabet
 → Griechisches Alphabet
  → Etruskische Schrift
   → Lateinisches Alphabet
Obgleitate do schau: Liste
Vawaundte Kyrillisches Alphabet
Koptisches Alphabet
Armenisches Alphabet
Runen
Unicode-Block Basic+ExtA/B: U+0000-U+024F
ISO 15924 Latn
A Specimen by William Caslon.jpg

Des lateinische Alphabet, zu dem wos ma aa remisches Alphabet sogt, is vo da lateinischn Sproch auf vüü romanische, germanische, slawische, finno-ugrische und no a boa Sprochn iwatrogn wuan und is des Alphabet, des wos auf da Wööd am weidastn vabraat is.

De Buachstom vom lateinischn AlphabetBearbeiten

Des moderne lateinische Alphabet hod 26 Zeichn. Des san (in Großbuachstom): A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z; Und in Klabuachstom: a, b, c, d, e, f, g, h, i, j, k, l, m, n, o, p, q, r, s, t, u, v, w, x, y, z;

LiteratuaBearbeiten

  • Carl Faulmann: Das Buch der Schrift, enthaltend die Schriftzeichen und Alphabete aller Zeiten und aller Völker des Erdkreises. 1878, in Nochdruckn zan hom.
  • Harald Haarmann: Geschichte der Schrift. C. H. Beck, Minga 2002, ISBN 3-406-47998-7.
  • Harald Haarmann: Universalgeschichte der Schrift. Campus Verlag, Frankfurt/Main; New York 1990, ISBN 3-593-34346-0.
  • Hans Jensen: Die Schrift in Vergangenheit und Gegenwart. 1987 (Reprint), ISBN 3-326-00232-7.

Im NetzBearbeiten

Unicode Code Charts (PDF):