Hauptmenü öffnen
Der Artikl is im Dialekt Weanarisch gschrim worn.
Da Innanhof
Ausicht von da Hasengåss'n-Seit'n
Relief aun da Fassad

Da Pölzerhof is a denkmoig'schützta Gemeindebau im 10. Weana Beziak Favoritn, dea wo 1926/27 baut wua'n is. Da Pölzerhof liegt aun da Dampfgåss'n 35-37 zwisch'n da Neilreichgåss'n und da Hasengåss'n. Glei geg'nüwa is da Waldmüllerpark.

Eascht nåch'n Zweit'n Wödkriag is a nåch'n sozeäudemokratisch'n Politika Johann "Schani" Pölzer (* 30. Jänna 1872 in Starý Petřín/Altpetrein, heit in Tschechien; † 21. Februar 1934 in Wean) benaunnt wua'n.

Da BauBearbeiten

Da Pölzerhof håt 103 Wauhnungan rund um an klanan Innanhof. Ea håt schmåle Eaka und an zwaafoabig'n Vaputz. Da hoche Eigaungsbereich zagt a Spitzgieb'ldåch in de Dampfgåss'n, über dem a Relief mit'n Weana Wåpp'n is. In da Eifoaht drinnan is a Gedenktåfe mit an Porträtrelief vom Johann Pölzer zum sehg'n.

Auf da Seit'n zua Hasengåss'n liegt in da Mitt'n a niadricha Teul, in dem uasprünglich a'n Oawatabibliothek drin woa. Heut is duat'n da Varaustoitungsraum Waldmüllerzentrum füa'r Ausstöllungan und Konzeat'. Daneb'n is a Filiale von de Städtisch'n Büchereien untabråcht und a Kindagoat'n is aa im Hof.

LiteratuaBearbeiten

  • Herbert Tschulk: Wiener Bezirkskulturführer Favoriten. Jugend & Volk, Wien 1985
  • Dehio-Handbuch Wien. X. bis XIX. und XXI. bis XXIII. Bezirk. Anton Schroll, Wien 1996
  • Christine Klusacek/Kurt Stimmer: Favoriten. Zwischen gestern und morgen, Mohl Verlag, Wien 2004, ISBN 3-901781-38-1; S 130-131.
  • Werner Schubert: Favoriten, Verlag Beziaksmuseum Favoritn, Wien 1992; S. 91.

BelegBearbeiten

  Commons: Pölzerhof – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
  • Eintrag über Pölzerhof im Lexikon der Wiener Sozialdemokratie

48.17966666666716.366833333333Koordinaten: 48° 10′ 47″ N, 16° 22′ 1″ O