Trägheitsmaument

Es (Flächn-)Trägheitsmaument I [cm4] (dt. Flächenträgheitsmoment, ned zan vawechsln mim Massenträgheitsmoment) is a Flächnmaument zweita Uadnung, wos ma fia de Berechnung vo da Schub-, Toasiauns- und Biegespaunnung im Queaschnitt braucht. Es beziahgt se imma aufn gaunzn Queaschnitt und is dahea a Queaschnittskonstauntn.

Rechteck-Queaschnitt mit da Flächn A und ihm Schweapunktsohstaund zs
Plottnboikn-Queaschnitt, des Trägheitsmaument rechnat ma imma vom gaunzn Queaschnitt
Bei Stoiprofüün san de Queaschnittsweate in Taböön auge'm

Ma berechnat se's ois Produkt von da Flächn und ihm Schweapunktsohstaund zan Quadrot.

Bei an Rechtecksqueaschnitt kaunst des vaoafochn zua:

mit:

  • b ... Broadn vom Queaschnitt [cm]
  • h ... Hechn vom Queaschnitt [cm]

Waun da Koordinotnuasprung ned mim Schweapunkt vo da Flächn zaumfoit, nocha rechnat ma se des Trägheitsmaument mim Sotz vo Steiner aus:

mit:

  • Iys, Izs ... Eignträgheitsmaument [cm4]
  • A · zs², A · ys² ... Steiner Auntäu (Flächn [cm²] moi Schweapunktsohstaund [cm] zan Quadrot)

Schau ma uns des Trägheitsmaument um de y-Axn vo dem Plottnboikn-Beispü rechts im Büüd au. Do setz ma oafoch in de Fuaml ei:

Schau aaBearbeiten