Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Kumhausen
Kumhausen
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Kumhausen hervorgehoben
48.50722222222212.16500Koordinaten: 48° 30′ N, 12° 10′ O
Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Niedabayern
Landkroas: Landkroas LandshuadVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Häh: 500 m ü. NHN
Fläch: 37,05 km²
Eihwohna: 5351 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 144 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 84036
Voawoin: 0871, 08743, 08705, 08707
Kfz-Kennzoachn: LA, MAI, MAL, ROL, VIB
Gmoaschlissl: 09 2 74 146
Gmoagliedarung: 49 Ortstei
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Rathausplatz 1
84036 Kumhausen
Hoamseitn: www.kumhausen.de
Buagamoasta: Thomas Huber
(Freie Wähler)
Log vo da Gmoa Kumhausen im Landkroas Landshuad
Karte


Kumhausen is a Gmoa im niedabayerischn Landkroas Landshuad.

GeografieBearbeiten

Geografische LogBearbeiten

Kumhausen liegt unmittlboa sidli da Stod Landshuad, an dessn Stodgebiet se de Gmoa nahtlos oschliaßt. Somit stejt Kumhausen a Trabantngmoa zum benochboatn Landshuad doa.

GmoagliedarungBearbeiten

Kumhausen hod 49 Ortstei:[2]

  • Allkofen
  • Allmannsdorf
  • Altenbach
  • Berndorf
  • Dettenkofen
  • Eck an der Straß
  • Eichet
  • Eierkam
  • Gammel
  • Götzdorf
  • Grammelkam
  • Grillberg
  • Hachelstuhl
  • Hausberg
  • Herbersdorf
  • Hillersbach
  • Höhenberg
  • Hohenegglkofen
  • Kammer
  • Kumberg
  • Kumhausen
  • Mantelkam
  • Narrenstetten
  • Niederkam
  • Oberdessing
  • Oberfimbach
  • Obergangkofen
  • Obergrub
  • Oberhöfen
  • Oberschönbach
  • Preisenberg
  • Rammelkam
  • Rastorf
  • Ried
  • Ried an der Straße
  • Roßberg
  • Seitenberg
  • Siegerstetten
  • Stadel
  • Straßgrub
  • Unterdessing
  • Untergangkofen
  • Untergrub
  • Unterhöfen
  • Urlasbühl
  • Vogen
  • Walpersdorf
  • Weihbüchl
  • Windten

Es gibt de Gemarkunga Götzdorf, Hohenegglkofen, Niederkam, Obergangkofen und Windten.

 
Des Rodhaus vo Kumhausen

EihgmoanungaBearbeiten

De heitige Gmoa Kumhausen is am 1. Jenna 1971 duachn Zammschluss da bis dohi sejbstständign Gmoa Götzdorf, Niederkam, Obergangkofen und Windten entstondn. Am 1. Jenna 1972 is a Tei vo da aufglestn Gmoa Hohenegglkofen dazuakema.[3] Im sejbn Joar san Tei da ehemolign Gmoana Niederkam, Götzdorf und Hohenegglkofen an de Stod Landshuad obgem worn.

EihwohnaBearbeiten

Innahoib da letztn 50 Joar hod se de Eihwohnazoi meah ois vadopplt.

  • 1970: 2225 Eihwohna
  • 1987: 3416 Eihwohna
  • 2000: 4299 Eihwohna
  • 2013: 5254 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2013)
  • 2014: 5330 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2014)[4][5]
  • 2015: 5351 Eihwohna (Stond: 31. Dezemba 2015]
Oitasstruktur vo da Bevejkarung vo Kumhausen gemäß Zensus 2011.
Oita Eihwohna noch Oita[6]
jinga ois 18 21,0 %
18 bis 29 12,3 %
30 bis 49 32,7 %
50 bis 64 19,3 %
äjta als 65 14,7 %

Im NetzBearbeiten

  Commons: Kumhausen – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien

BelegBearbeiten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Bayerische Landesbibliothek: bayerische-landesbibliothek-online.de Suchergebnis Kumhausen. Online auf bayerische-landesbibliothek-online.de. Obgruafa am 19. Aprü 2014.
  3.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7. Seite 508
  4. Landshuter Zeitung: Ergolding vor Vilsbiburg, 24. Oktober 2015.
  5. Bayerischer Behördenwegweiser - Kumhausen: Mitgliedschaften in Zweckverbänden. Online auf verwaltungsservice.bayern.de. Obgruafa am 28. Juli 2015.
  6. Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung: Personen nach Alter (5 Altersklassen) für Kumhausen (Kreis: Landshut, Landkreis) –in %–. Online auf ergebnisse.zensus2011.de. Obgruafa am 26. Aprü 2014.
Normdatn: GND: 4370435-9 | VIAF: 238750824