Mostviadl

(Weidagloadt vo Mostviertel)
De Viadln und Beziak vo Niedaöstareich

NE-Viadl-Beziak.jpg

Des Mostviadl (aumtlich: Mostviertel) liegt im Siidwestn vo Nidaestareich, dem gresstn Bundesland vo Estareich. Es umfosst guat 1400 km² und zaaht si vo da Donaugrenz im Noadn und da Grenz zua Steiamoak im Sidn und va Owaöstareich im Westn bis zum Weanawoid im Ostn, drum homs sas friara a des Viadl owan Weanawoid ghaassn.

Bliarate Baam zwischn Stanakiachn und Blindenmoakt
Higllandschaft um Scheibbs umadum
Eisnwurzn, Hochoim Hochbärneck bei St. Anton an da Jessnitz

Es is des gresste vo de via Viadln va Nidaestareich, neman Wei-, Woid-, und Industrieviadl, und trogt sein Nauman weng sein typischn alkoholischn Drangl: In Most.

GliedarungBearbeiten

Politische Gliedarung (Vawoitung)Bearbeiten

Geografisch-kuiturölle GliedarungBearbeiten

EignoatnBearbeiten

MostkuituaBearbeiten

Es gibt vü Suatn vo Opfe- und Bianmost, oft a ois Mischmost. De Mostheirign hom a launge Tradiziaun und a kuiturölle Bedeitung fia de Region.

ArchitektuaBearbeiten

Da Viakanta is fias Mostviadl typisch. Dazua kummt oft no aa steus Doch, meistns a Woim- oda Krippewoimdoch.

Da Mostviadla DialektBearbeiten

 
A Tragatsch - a Ladda-Scheibtrucha

Des Mostviadlarische is aa ostmiddlboarische Variantn vo da boarischn Sproch. Behmische Händla hom scho fria etliche tschechische Weata mitbrocht, de wos za Lehnweatan wua san. Beispüsweis da Tragatsch (tschechisch: Tragac; a Scheibtruchn mit ana Sprossn-Trogflächn) oda de Duchand (a Fedabettdeckn). Späda san aa Weata ausm Weanarischn ins Mostviadl kumman: z. B. Lawua (Woschschissl) und Trottoa (Gehsteig).

De Richtungsaugom kennan im Mostviadl in jedn Derfal und in jeda Stod extrem variian.

  • So foad ma zum Beispüü va Grestn noch Scheibbs aussi.
  • Va Lunz genauso owa, va Staanakirchn foat ma einizua.
  • Im genaröön foad ma owa ind Beag eini, noch Noadn aussi oda owi, und nochn Ostn und Westn daun umi.

Mostviadla ZungabrechaBearbeiten

  • "Du host s'Bschteck zspood bschtöd."
  • "Zwischn zwa Zwetschknzwoag zwitschan zwa Schwoim." oda
  • "Zwischn zwa Zwetschknbam zwitschan zwa Schwoim."

Im NetzBearbeiten