Hauptmenü öffnen
Der Artikl is im Dialekt Mingarisch gschrim worn.
So schreibt ma a Pfund (ausm Kiazl lb ogleidd)

Mit am Pfund (lat. pondus, Gwicht) bezeichnet ma a oide Moßeinheit fia de Massn und entspricht 500 Gramm.

Wos heit a hoibs Kilo wiegt, hod bis voa ungefäa 20 Joar no oa Pfund gwogn. Ham de Leit a Packl Butta braucht, nacha hams a hoibs Pfund kafft - aa wenn auf da Vapackung 250 g draufgstandn is. Fost oi Viktualien san in Pfund ogwogn worn, außa Guakn, Radi und so.

De Estareicha hams Pfund net, wei de in Deka rechna.

S englische Pound is a Tei vom Angloamerikanischn Moßsystems mit da Umrechnung:

  • 1 Pfund (1 Pound) = 0,453 592 370 kg (exakt, per Definition)
  • 1 Kilogramm = 2,204 622 621 Pfund (umara)

De Obkiazung lb, gleichbedeitand mit lbm oda lbm, eascheint in dn Vereinigten Staaten bai Mengen >1 haife in da Pluralform als lbs (Beispui: 1 lb, owa: 2 lbs).

Fia Rohrleitunga noch amerikanischm Standard wead de Druckfestigkeit mit psi oda lbs ogem, wos lbs per square inch moant.

GschichtBearbeiten

S Pfund taucht zan easchtn Moi im karolingischn Reich af. Es geht af de oidremische Libra, af de sizilianische Litra bzw. am griachischen Litron (lat.: Pfund, Waage) zruck, wo aa s Kuazzeichn Lb, lb oda iwanumma worn is.

Im Middloida wors Pfund ois Gwichtsmoß in ganz Eiropa vabroadd, sei Gwicht wor owa vo Stod za Stod ondas festglegt. Als „Kramagwicht“ wor 1 Pfund = 16 Unzen = 32 Lot = 128 Quentchen = 512 Pfenniggwichta = 1024 Hellagwichta (oda 1 : 16 : 2 : 4 : 4 : 2).

Pfund im iwatroganan SinnBearbeiten

Im iwatroganan Sinn moant Pfund de Fehigkeit oda Begobung vo am Menschn (in Ospuijung afs biblische Gleichnis vo deovatrautn Talent im Evangelium vom Matthäus 25,18). Aa da Begriff Talent bezeichnet sowoi a Wearung wiara de Begobung.

Ins Boarische is beispuisweis eiganga ois Pfundskeal oda pfundig. In da Sproch vo de US-amerikanischn Amischn is da „Pfunder“ a Fiarungskroft.