Der Artikl is im Dialekt Obaboarisch gschriem worn.

Planegg is a Gmoa im obabayrischn Landkroas Minga. Se liegt sidwestli vo da Stodgrenz vo Minga im Toi vo da Wiam.

Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Gmoa Planegg
Planegg
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Planegg hervorgehoben

Koordinaten: 48° 6′ N, 11° 26′ O

Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Obabayern
Landkreis: MingaVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 542 m ü. NHN
Fläche: 10,68 km2
Einwohner: 10.526 (31. Dez. 2015)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Bevölkerungsdichte: 986 Einwohner je km2
Postleitzahl: 82152
Vorwahl: 089
Kfz-Kennzeichen: M, AIB, WOR
Gemeindeschlüssel: 09 1 84 138
Gemeindegliederung: 2 Ortstei
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pasinger Straß 8
82152 Planegg
Website: www.planegg.de
Bürgermeister: Heinrich Hofmann (SPD)
Lage vo da Gmoa Planegg im Minga
Karte

EadkundeBearbeiten

Planegg is a Gmoa im Wiamtoi an da Grenz vo de Landkroas Minga und Starnberg in da Mingara Schottaebene. Sie bestäd aus den Oatsteiln Planegg, am Doaf Martinsried, am friahern Weila Stoakirchn, da mid am Oatsteil Planegg baulich zuasammengewachsn is, und am Klosta Maare Eich.

WoppmBearbeiten

S Woppm is 1951 ois offizielles Woppm vom Ort Planegg oneakannt woan. Es zoagt a rote, goidbewehrte Eijn, de wo aus am Familienwoppm vo da Hörwarth stammt, de eo bo 1616 bis 1732 iwan Ort gherrscht hom. De blaue Schlangalinie symbolisist de Wiam, de wo durch Planegg fliasst.

LiteratuaBearbeiten

  • Gemeinde Planegg: Planegg. Geschichte und Geschichten. Drei Bände.
  • Heike Werner: Architektur-Ausflüge ab München: Würmtal & Umgebung, München, 2011, ISBN 978-3-9809471-4-5

Im NetzBearbeiten

  Commons: Planegg – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien