Duisburg (lat.: Dispargum) is a Groußstod in Nordrhein-Westfalen. Se is as Wirtschafds- und as Handlszendrum vo de Niederrhein und is mid 491.231 Eihwohna (31. Dezemba 2015) de fimftgresste Stod vo Nordrhein-Westfalen.

Wappen Deutschlandkarte
Wappen vo da Stod Duisburg Deutschlandkarte, Position vo da Stod Duisburg hervorgehoben

51.4351472222226.762691666666733Koordinaten: 51° 26′ N, 6° 46′ O

Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk: Düssldorf
Höhe: 33 m ü. NHN
Fläche: 232,8 km2
Einwohner: 495.885 (31. Dez. 2020)[1]
Bevölkerungsdichte: 2130 Einwohner je km2
Postleitzahlen: 47051–47279
Vorwahlen: 0203,
02065 (Rheinhausen),
02066 (Homberg/Hochheide),
02841 (Baerl),
02844 (Binsheim),
02151 (Rumeln-Kaldenhausen)
Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen: DU
Gemeindeschlüssel: 05 1 12 000
Stodgliederung: 7 Stodbezirke
Adresse der
Stodverwaltung:
Burgplatz 19
47051 Duisburg
Website: www.duisburg.de
Obabuagamoasta: Sören Link (SPD)
Lage vo da Stod Duisburg in Nordrhein-Westfalen
Karte
Sören Link, OB seit 2012
Rodhaus am Burgplotz, Sitz vom Obabuagamoasta
Log vo da Stod und de Nochboagreise
Stodbezirke in Duisburg

StädtpartnaschoftnBearbeiten

De Stod Duisburg untahoit mid foignde Städt a Städtpartnaschoft:

Im NetzBearbeiten

  Commons: Duisburg – Oibum mit Buidl, Videos und Audiodateien
  Wikivoyage: Duisburg – Reiseführer

BelegBearbeiten

  1. Bevölkerung der Gemeinden Nordrhein-Westfalens am 31. Dezember 2020 – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus vom 9. Mai 2011. Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), abgerufen am 21. Juni 2021. (Hilfe dazu)
Normdatn: GND: 4013284-5 | LCCN: n89667772 | VIAF: 312835853