Woppn Koartn
Wappen vo da Gmoa Geslau
Geslau
Deutschlandkarte, Position vo da Gmoa Geslau hervorgehoben

49.36527777777810.31435Koordinaten: 49° 22′ N, 10° 19′ O

Basisdatn
Bundesland: Bayern
Regiarungsbeziak: Middlfrankn
Landkroas: Landkroas AnsbachVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Vawoitungs­gmoaschoft: Rothenburg ob der Tauber
Häh: 435 m ü. NHN
Fläch: 41,97 km²
Eihwohna: 1323 (31. Dez. 2016)[1]
Dichtn: 32 Eihwohna je km²
Postloatzoi: 91608
Voawoi: 09867
Kfz-Kennzoachn: AN, DKB, FEU, ROT
Gmoaschlissl: 09 5 71 155
Gmoagliedarung: 14 Ortstei
Adress vo da
Gmoavawoitung:
Kreuthfeldstr. 5
91608 Geslau
Hoamseitn: www.geslau.de
Buagamoasta: Richard Strauß (Unabhängige Bürger Geslau)
Log vo da Gmoa Geslau im Landkroas Ansbach
Karte


Geslau is a Gmoa im middlfränkischn Landkroas Ansbach und Midglied vo da Vawoitungsgmoaschoft Rothenburg ob der Tauber.

GeografieBearbeiten

Geografische LogBearbeiten

Geslau liegt im Natuapark Frankenhöhe. Duach de Gmoa fliaßt da Kreuthboch.

NochboagmoanaBearbeiten

Nochboagmoana san:

(Afzäjung: Im Noadn ogfonga im Uahzoagasinn.)

GmoagliedarungBearbeiten

De Gmoa bsteht aus 14 Ortstei[2]:

GschichtBearbeiten

Geslau is noch 1650 zua neichn Hoamat vo rund 70 östareichischn Exulantn, de iahre Hoamat ois Glaubnsflichtlinge hom valossn miassn und do zum Wiedaafbau noch de Katastrophn vom Dreißigjaarign Kriag beitrong hom.[3]

De Gmoa is im Rohma vom Gmoaedikt vo 1818 entstondn.

EihgmoanungaBearbeiten

Onlässli vo da Gebietsreform in Bayern san om 1. Jenna 1972 de ehemois sejbstständing Gmoana: Dornhausen, Gunzendorf, Schwabsroth und Stettberg eihgliedat worn. Am 1. Juli 1972 san Tei vo da afglestn Gmoa Bieg dazua kemma.[4]

VakeahBearbeiten

Vo West noch Ost valafft de Stootsstroß 2250 neadli vom Ort.

De Gmoa wead vo fimf Buslinien easchlossn, de de Orte mid da Kroasstod Ansbach, noheglengna Bohhöf oda de Nochboagmoana vabindn. In 8 km Entfeanung befindt se da Autobohoschluss Rothenburg on da A 7.

Geslau liegt on da Buagnstroß.

BelegBearbeiten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. http://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/orte/ortssuche_action.html?anzeige=voll&modus=automat&tempus=+20120208/185022&attr=OBJ&val=1340
  3.  Eberhard Krauß: Exulanten im Evang.-Luth. Dekanat Leutershausen. Eine familiengeschichtliche Untersuchung (Quellen und Forschungen zur fränkischen Familiengeschichte, 15). Gesellschaft für Familienforschung in Franken, Nürnberg 2006, ISBN 3-929865-10-6, S. 50 f. u. passim.
  4.  Wilhelm Volkert (Hrsg.): Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799–1980. C.H.Beck’sche Verlagsbuchhandlung, München 1983, ISBN 3-406-09669-7, S. 562.

Im NetzBearbeiten

  Commons: Geslau – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
Normdatn: GND: 4614400-6 | VIAF: 245839764