As Kenigreich Kambodscha (Khmer: Die Seite Vorlog:Khmr/styles.css hat keinen Inhalt.ព្រះរាជាណាចក្រកម្ពុជាPreăh Réachéanachâkr Kâmpŭchéa) is a Stååt in Sidoschtasien. Es liggt am Goif vo Thailand zwischn Thailand, Laos und Vietnam. De Hauptstod Phnom Penh liggd im Sidn vom Land. s Land werd durch a groaße Zentralebmne mit a boor Gebirg rund ummadum prägt. In da Zentralebmne liggd im Weschdn vo Kambodscha da Sää Tonle Sap und durch'n Oschdn fliaßt da Mekong, dea oana vo de längstn Fliss vo Woit is.

Flagge Kambodschas
Wappen Kambodschas
Flagge Wappen
Wahlspruch: CambodiaMotto.svg
„Nation, Religion, König“
Amtssprache Khmer
Hauptstadt Phnom Penh
Staatsoberhaupt König Norodom Sihamoni
Regierungschef Premierminister Hun Sen
Fläche 181.040 km²
Einwohnerzahl 14.138.255 (2010)[1]
Bevölkerungsdichte 76 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt nominal (2010) 11,34 Mrd. USD[1]
Brutto­inlands­produkt pro Einwohner 802 USD (2010)[2]
Index der menschlichen Entwicklung 0,523 (139.) (2011)[3]
Währung Riel (KHR), seit 1953/1980, bzw. US-Dollar
Unabhängigkeit von Frankreich am 9. November 1953
National­hymne Nokoreach
Nationalfeiertag 9. November
Zeitzone UTC +7h
Kfz-Kennzeichen K
Internet-TLD .kh
Telefonvorwahl + 855
Cambodia on the globe (Southeast Asia centered).svg
Karte von Kambodscha - Basis CIA.png

Kambodscha is ausm Reich Kambuja entstandn des wo sei beschte Zeit vom 9. bis 15. Joorhundat ghobt hot. Aus dera Zeit gibts heitzdog no vui Ruinen. De Ruinen in Angkor, Roluos, Banteay Srei und Preah Vihear san ins UNESCO-Wödeabe aufgnumma worn. Nachdem Kambodscha 1953 vo da Kolonialmacht Frankreich unabhängig worn is, hots joozehnte lang Biargakriag mid vui Opfa bei da Bevoikarung gem. Des hot aa da Wirtschaft und am gonzn Land sauba gschodt. Da Vietnamkriag und de Diktatur vo de Roatn Khmer in de Joor 1975 bis 1979 ham Kambodscha noamoi ziemli gschodt.

Im NetzBearbeiten

  Commons: Kambodscha – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien
  Wikimedia-Atlas: Kambodscha – geografische und historische Koartn

BelegBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Worldbank
  2. Worldbank Statistics
  3. Human Development Index
→ Dea Artikl basiad auf ara frein Ibasetzung vom säim Artike in da Wikipedia af deitsch.