Wikipedia:Boarische Top 100

Da H.C. Artmann 1974
Hans-Jürgen Buchner z Woidsassn 2008

Des is a umfangreiche Sammlung vo Informationsquejn zua Boarischn Sproch, gschlicht noch da Prioritet.

Symbol support vote.svg steht fia frei und amdroht (online)

Biacha in Boarischa SprochBearbeiten

BayrischBearbeiten

  1. Well Christoph (Hrsg.): Klampfn-Toni: eine Sammlung bairischer Lieder und Gstanzl, Moritaten, Couplets, Wirtshaus- und Wildschützenlieder. Max Hieber, Minga 1996 (1. Auflog vo da Neiausgob zum Jubiläum „100 Jahre Klampfn Toni“), ISBN 3-920456-20-3
  2. Ludwig Thoma: Gesammelte Werke. 6 Bde. Piper Verlag, Erw. N.-A., 1990. ISBN978-3492017039
    Ludwig Thoma: Heilige Nacht, Eine Weihnachtslegende. Langen/Müller Audio-Books, Audio-CD, 2006. ISBN: 3784440827. EAN: 9783784440828. Kompletter Text auf zeno.org
  3. Sam McBratney, Anita Jeram (Illu.), Ottfried Fischer (Ibasetzung): Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog? - Sauerländer Verlag, Düsseldorf, 9. Auflog 2008, ISBN 978-37941-5053-3 (Berigs Kindabuach)
  4. Michl Ehbauer: Baierische Weltgeschichte. Südost Verlag, 3. Aufl., Minga 2008. ISBN-13: 978-3896820808
  5. Walter Schmidkunz: Waschechte Weisheiten. Rosenheimer 1977. ISBN 3-475-52185-7
  6. Franz Freisleder: Bayerische Geschichte auf Boarisch erzählt. Rosenheimer, 2. Auflog, Rosenheim 1998. ISBN 3-475-52919-X (witzig gschriem, oba a Mischung zwischn Boarisch und Umgangssproch)
  7. Paul Schallweg: Opern auf Bayrisch. rosenheimer, Rosenheim 2010. ISBN 978-3-475-54025-7
  8. Antoine de Saint Exupéry: Da kloa Prinz, ins Boarische ibasetzt vo Meinrad Spinner. Nidderau, 1999. ISBN 978-3-933575-05-0
  9. Sepp Denk: Denk mal: (deng a weng): bayerische Mundartgedichte. 2006. ISBN 9783000184710
  10. Ponzauner Wigg: Grüass Gott beinand Simbach am Inn, Vierlinger, 1990.
  11. Well Christoph, Well Hans, Michl Reinhard: Sepp Depp Hennadreck. Max Hieber Musikverlag, Minga, ISBN 978-3-938223-14-7
  12. Christoph Well, Hans Well und Michael Well : Zing Zang Zing. Max Hieber Musikverlag, Minga, ISBN 978-3920456331
  13. Kurt Huber, Ludwig Simbeck: Niederbairisches Liederbuch. Musikverlag Allegra, 4. Auflog, 2011
  14. Merkle Ludwig: In dene Dag had da Jesus gsagt. Neues Testament Bairisch. Heimeran Verlag, Minga, 1978. ISBN 3776502673
  15. Eduard Stemplinger:, Horaz in der Lederhos'n. 7. Auflog. J. Lindauer Verlag, Minga 1986. ISBN 3-87488-344-0 (Latein und Boarisch.)

ÖsterreichischBearbeiten

  1. Ernst Jandl: stanzen. Hamburg Zürich, 1992, ISBN 3-630-86784-7 (Weanarische Gedichtln auf Wödliteradua-Niveau vau an Weanarisch-Liabhoba.)
  2. Hans C. Artmann: med ana schwoazzn dintn, Gedichte. Verlag Otto Müller, 10. Auflog, 1986. ISBN 978-3-7013-0227-7; ois Audio CD, Label:Preiser Re, 2004, ASIN: B000059QAT (Dea Weana Literadua-Klassika: Surreale Gedichtln)
  3. Friedrich Achleitner, iwahaubbd. Dialektgedichte. Zsolnay, 2011. ISBN 978-3-552-05546-9. (Weana Gruppm!)
  4. Gerhard Rühm, Sämtliche Wiener Dialektgedichte. Literaturverlag Droschl, 1993. ISBN 978-3854203445 (Weana Gruppm!)
    Gerhard Rühm, Wiener Dialektgedichte [Audiobook]. Ohrbuch (2002). ISBN 978-3901317217 (leida vergriffn)
  5. Helmut Qualtinger, Karl Merz: Der Herr Karl. Deuticke Verlag, 2. Auflog, 2007. ISBN 978-3552060548
    Der Herr Karl, DVD (57 Minuten). Hoanzl. ASIN: B002LSPZ68
  6. Albert Uderzo, René Goscinny: Asterix redt wienerisch, Bd.8, Da große Grobn [Ibasetzung: Kurt Ostbahn] Ehapa Comic Collection, 1999. ISBN 978-3770404735
  7. Christine Nöstlinger, Iba de gaunz oamen Leit. Gedichte. Residenz, St. Pölten - Salzburg, 2009. ISBN 978-3701715169 (A Klassika vom Weanarischn!)
  8. Antoine de Saint-Exupery: Der klane Prinz. Weanerisch. [Ibasetzung: Hans Werner Sokop] M. Naumann Verlag, 2001. ISBN 978-3933575555
  9. Da Jesus und seine Hawara. Das Neue Testament im Wiener Dialekt. Neuausgabe. Mit einer beigelegten CD gelesen von Willi Resetarits. Residenz Verlag, St. Pölten 2006, ISBN 978-3-7017-1454-4. (Klassika.)
  10. Neuwirth, Roland Josef Leopold (Aussegewa): Das Wienerlied. Wean: Paul Zolnay Valog 1999
  11. Johann Nepomuk Nestroy: Einen Jux will er sich machen. Theatastickl. (Projekt Gutenberg DE)

Musi in boarischa SprochBearbeiten

BayrischBearbeiten

  1. Kraudn Sepp: Sonntag, 2-CD (Compilation), Trikont, 2005. EAN-Nr. 4015698033427 (Klassika vo da echtn Boarischn Voiksmusi)
  2. Haindling: Lang Scho Nimmer G'Sehn, 3-CD (Compilation), Koch Universal Music. ASIN: B0010VK8DM (Boarische Wejtmusi)
  3. Fredl Fesl, Der bayerische Stier. Seine schönsten und melankomischen Lieder. 2005, Doppel-CD, Sony Music, ASIN: B0006TROBI
  4. Söllner Hansi: 241255. Audio Doppe CD, Trikont 2000. ASIN: B00004NHHH
  5. Ringsgwandl Schorsch: Staffabruck. Audio CD, Trikont 1993. ASIN: B000024VMC
  6. Carl Orff: Die Bernauerin (Gesamtaufnahme, 2. Fassung), Audio CD [Doppe-CD], Orfeo 1991. ASIN: B000028B18
    [Textbuach dazua] Carl Orff: Die Bernauerin: Ein bairisches Stück. Sopran, Tenor, Schauspieler, gemischter Chor und Orchester. Textbuch/Libretto. SCHOTT MUSIC, 1985. ISBN 978-3795736323
  7. Carl Orff: Astutuli. Carl-Orff-DVD-Edition. Schott Music, Mainz 2007, ISBN 978-3-7957-7831-6 [DVD].
    [Textbuach dazua] Carl Orff: Astutuli. Eine bairische Komödie. Mit 9 Zeichnungen von Alfred Kubin. dtv, Minga 1980, ISBN 3-423-02408-9.
  8. Biermösl Blosn: Grüaß di Gott Christkindl. Ein bayerisches Krippenspiel mit vielen Liedern. Audio CD. Edition Hi 2004.

ÖsterreichischBearbeiten

  1. Hubert von Goisern, ENTWEDERundODER - Special Edition CD + DVD. Blankomusik, 2012. ASIN: B006FVM28Q
  2. Helmut Qualtinger, Sämtliche Kabarett-Aufnahmen - Audio CD, Preiser, 1997. ASIN: B00002711E
  3. Georg Danzer, Georg Danzer - Seine Besten Lieder - Audio CD, Brunswick, 1988. ASIN: B0000084XG
  4. Wolfgang Ambros, De (40 Aller) Best'n Liada - Audio CD, Bellaphon, 1998. ASIN: B0000240NF
  5. Austria 3, Austro Pop Parade - Audio CD, Sony Music 2010. ASIN: B003X5ETRY
  6. STS, Die Größten Hits aus Uber 30 Jahren Bandgeschichte - Audio CD, Polydor München, 2011. ASIN: B005LTDPMK
  7. Gerhard Bronner, GB und sein Chanson - Audio CD, Hoanzl, 2011. ASIN: B005DQD5E4
  8. Wolfgang Ambros, Augustin - Audio CD, Pop-Oper, Bellaphon 1989. ASIN: B000026X41
  9. Wolfgang Ambros, Der Watzmann ruft - Audio CD, Pop-Oper, Bellaphon 1987. ASIN: B0000085EF
  10. Rainhard Fendrich, Das Beste von Rainhard Fendrich - Audio CD, Metronome, 1992. ASIN: B0000084XV
  11. The Worried Men Skiffle Group, Ein Spass am Wörthersee. Audio CD (1992) Koch, ASIN: B000025P77
  12. Peter Cornelius, Das Beste - Audio CD, Koch Universal, 2004. ASIN: B0001NQ8AC
  13. Kurt Sowinetz,Alle Menschen san ma zwider. (Komponist: Toni Stricker!) Audio CD, Preiser, 1997. ASIN: B000024N8G

Fuime in boarischa SprochBearbeiten

  1. Elizabeth T. Spira: Alltagsgeschichten. Sony BMG (2003) [DVD]. (Weana Schmäh hautnoh: Strossninterviews in Wean.)
  2. Räuber Kneißl (mit Maximilian Brückner, Maria Furtwängler, Regie: Marcus H. Rosenmüller). 2009. ASIN: B001R6W9AA [DVD].
  3. Edmund's Festbocks - Mundl - Ein echter Wiener geht nicht unter. DVD 1-3 + T-Shirt "Mei Bier Is Ned Deppat" Ltd. Box. ASIN: B000Y3521U [DVD].
  4. Stimmen aus dem Zauberwald. Die Abermandl. Fuim vom Martin Lippl, 1985. Text vo da Elfie Pertramer. DVD Abermandl vom BRmitschnitt (Hod in Bayern Kultstatus. Lafft jeds Joar in da Zeit vo de Rauhnächt im BR in da Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel".)

Weatabiacha und SprochatlantnBearbeiten

schau aa Wikipedia:Werterbejcher

  1.   Wörterbuch Deutsch - Bairisch (Im Aufbau.)
  2.   Weatabuach Denglisch - Boarisch (Im Aufbau.)
  3.   Boarisches Weatabuach. Easchtes boarisches Universalweatabuach. (Noch in den Kinderschuhen.)
  4. Wörterbuch der bairischen Mundarten in Österreich, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1963 ff.
  5.   Bayerisches Wörterbuch. (BWB). II. Bayern. Hrsg. von der Kommission für Mundartforschung. Bearb. von Josef Denz, Felicitas Maria Erhard, Edith Funk, Bernd Dieter Insam, Anthony R. Rowley, Andrea Schamberger-Hirt, Hans Ulrich Schmid und Michael Schnabel. München 1995 ff. (Digitalisat)
  6. Hans Müller: So wead gredd. Bairische Sprache, gesammelt im Rupertiwinkel. Verein für Bairische Sprache und Mundarten Chiemgau e.V., 2. Auflog, Laufen, 2008 (Kloans Schmankerl, wei: Vom Voik fias Voik gschriebm.)
  7. Franz Ringseis: Ringseis' Bayerisches Wörterbuch, Verlagsanstalt Bayerland, Dachau, 2004, ISBN 3-89251-350-3 (Kompakta Klassika)
  8. Wörterbuch zur oberösterreichischen Volksmundart, gesammelt v. Otto Jungmair ; f. die Drucklegung bearb. v. Albrecht Etz ; hrsg. vom Stelzhamerbund d. Freunde Oberösterr. Mundartdichtung. 1978, Stelzhamerbund, Linz. (Wichtiga Klassika, ned nua fia Obaestareicha intressant.)
  9. Franz Hannabauer: Erstes burgenländisches Mundartwörterbuch. Herausgeber und Verleger: Kulturverein Oggau und Burgenländisch-Hianzische Gesellschaft. (Unverzichbar für alle, die sich für Hianzisch interessieren.)
  10. Ludwig Zehetner: Bairisches Deutsch, Heinrich Hugendubel Verlag/edition vulpes, Kreuzlingen/Minga/Rengschburg, 2005, ISBN 3-9807028-7-1 (Standardweak)
  11.   Matthias Höfer: Etymologisches Wörterbuch der in Oberdeutschland, vorzüglich aber in Oesterreich üblichen Mundart. Josef Kastetner, Linz 1815, Erster bis Dritter Theil: Internet Archive = Google
  12. Peter Wehle: Sprechen Sie Wienerisch? Ueberreuter Verlag, 1980. ISBN 3-8000-3165-5
  13. Wolfgang Teuschl: Wiener Dialekt-Lexikon. 2. Auflog. Schwarzer, Purkersdorf 1994, ISBN 3900392056.
  14. Robert Sedlaczek: Wörterbuch des Wienerischen. Haymon Taschenbuchverlag, 2011, ISBN 978-3-85218-891-1.
  15. Robert Sedlaczek: Wörterbuch der Alltagssprache Österreichs. (gemeinsam mit Melita Sedlaczek), Haymon Taschenbuchverlag, 2011, ISBN 978-3-85218-873-7.
  16. Alfred Schierer, Thomas Zauner: Sprechen Sie Österreichisch? Ein Sprachführer für Einheimische und Zugereiste. Ueberreuter.
    In derselben Serie bei Ueberreuter erschienen: Sprechen Sie Niederösterreichisch? - Sprechen Sie Burgenländisch? - Sprechen Sie Tirolerisch? - Sprechen Sie Südtirolerisch? - Sprechen Sie Kärntnerisch? - Sprechen Sie Oberösterreichisch? - Sprechen Sie Steirisch? - Sprechen Sie Salzburgerisch?
  17. Nadine Kilgert, Glossarium Ratisbonense: Zum Wortschatz gebürtiger RegensburgerInnen zu Beginn des 21. Jahrhunderts. edition vulpes, Regensburg 2008 (Diss. Regensburg 2007). Regensburger Dialektforum Bd. 14. ISBN 978-3-939112-23-5.
  18. Fritz Fenzl: Ja, mei, die Münchner. Tomus Valog, Minga 1999 (Raritet: Kloans Münchnarisches Weatabiachl)
  19.   Johann Andreas Schmeller: Bayerisches Wörterbuch. Oldenburg, Neiauflog 2002 (wichtigs Grundlognweak; oba vaoitet und schwaa vastendli, in Fraktur gschriebm, mit sejtsama Alphabetisiarung („Schmeller-System“); im Netz (Bayerische Landesbibliothek): Schmeller) Digitalisiad (af bayerische-landesbibliothek-online.de)

Spezial-WeatabiachaBearbeiten

  1. Reinhard Riepl: Wörterbuch zur Familien- und Heimatforschung in Bayern und Österreich. Waldkraiburg (Selbstverlag) 2009 (3. Aufl.) ISBN 978-3-00-028274-4

Sprochatlantn (mit Audiofunktion)Bearbeiten

  1.   Sprochatlas vo Bayern (Bayerische Landesbibliothek Online )
  2.   Sprochatlas Jura-Altmühlregion
  3.   Deutsche Dialekte im Alpenraum
  4. Der sprechende Sprachatlas von Niederbayern (CD-ROM), vo da Universität Passau (Aussageba), samples verlag. ISBN 3-938401-00-1

Sprochatlantn (ohne Audiofunktion)Bearbeiten

  1.   Digitaler Wenker-Atlas (DiWA). Erste vollständige Ausgabe von Georg Wenkers "Sprachatlas des Deutschen Reichs". 1888-1923 handgezeichnet von Emil Maurmann, Georg Wenker und Ferdinand Wrede. Marburg: Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas 2001ff.

SunstigsBearbeiten

  1.   Wörterbuchnetz (viele freie Wörterbücher und Lexika)

Boarische SprochbiachaBearbeiten

GrammatiknBearbeiten

  1. Ludwig Merkle: Bairische Grammatik, Allitera Valog, Minga, 2005. ISBN 3-86520-078-8 (Standardweak, a "Muass")
  2. Nicole Eller, Syntax des bairischen Basisdialekts im Böhmerwald. vulpes, Regensburg 2006 (Diss. Passau 2005). Regensburger Dialektforum 8. ISBN 3-9808593-7-1.
  3. Herbert Leopold Kufner: Strukturelle Grammatik der Münchner Stadtmundart. Minga 1961.
  4. Karl Weinhold: Bairische Grammatik, Berlin 1867

HandbiachaBearbeiten

  1. Greule / Hochholzer / Wildfeuer (Hrsg.), Die bairische Sprache. Studien zu Ihrer Geographie, Grammatik, Lexik und Pragmatik. edition vulpes, Regnschburg 2004. ISBN 3-9808593-4-7
  2. Ludwig Zehetner: Das bairische Dialektbuch, Verlag C.H.Beck, Minga 1985, ISBN 3-406-30562-8
  3. Ulrich Kanz, Alfred Wildfeuer und Ludwig Zehetner (Hrsg.): Dialekt - Literatur: Beiträge zum 2. dialektologischen Symposium in Kirchdorf im Wald. edition vulpes, Regnschburg 2005. ISBN 978-3980859394

SunstigsBearbeiten

  1. Johann Höfer: Bairisch gredt. POINT Bücher, Bad Feilnbach 1995 (diverse Nochdrucke), ISBN 3-00-000284-7 (Zitat vpm Walther Niedl: "Professor Höfers hintergründige Betrachtung und plastische Vorstellung unserer bairischen Sprache und der altbairischen Denkwege sind Kostbarkeiten.")
    Johann Höfer: Bairisch gredt II. POINT Bücher, Bad Feilnbach 2001, ISBN 3-00-008774-5
  2. Renner, Fritz: Highuacht und aufgeschriebm. Das grosse Niederösterreichische Mundartlexikon. Eine umfangreiche Sammlung verkehrssprachlicher und alter bäuerlicher Begriffe. Verlag Fritz Renner. ISBN 978-3-200-02292-8
  3. Georg Queri, Kraftbayrisch. Allitera Verlag, Minga 2003. ISBN 3-86520-021-4 (Dea boarische Klassika vo de "erotischen und skatologischen Redensarten".)
  4. Robert Sedlaczek: Kleines Handbuch der bedrohten Wörter Österreichs. Verlag Karl Überreuter, Wean 2007. ISBN 978-3-8000-7320-7
  5. Ludwig Zehetner: Basst scho! Wörter und Wendungen aus den Dialekten und der regionalen Hochsprache in Altbayern. Band I -III, edition vulpes, Regnschburg, (Bis etz 3 Bände.)
  6. Robert Sedlaczek: Wiener Wortgeschichten: Von Pflasterhirschen und Winterschwalben.Haymon Verlag, 2012. ISBN 978-3709970171
  7. Ludwig Merkle: Breißn dratzn oder: Bairisch für Zugereiste. Heimeran Verlag, Minga 1973. ISBN 3-7765-0134-0(Zitat: "Breißn san doiggad".)
  8. Peter Wehle: Die Wiener Gaunersprache. Von Auszuzeln bis Zimmerwanzen. Ueberreuter, Wean 1977. ISBN 3-80000-3665-7
  9. Hans Kratzer: Ausgesprochen Bairisch. Von Mongdratzerln, Tschamsterern und anderen sprachlichen Kostbarkeiten, Süddeutsche Zeitung Edition, Minga 2012
  10. Christian Springer, Fonsis boarisches Fuaßboi-Lexikon. Für Anfänga und Brofis und für de, de bloß mitredn mächtn. (Mitn Karikaturistn Franz Eder). Verlag Sankt Michaelsbund, Minga 2006, ISBN 3-920821-87-4. (Fia Fuassboifans unvazichtbor.)
  11. Althaus, Hans Peter: Chuzpe, Schmus & Tacheles. Jiddische Wortgeschichten. Verlag C.H. Beck, 2. Auflage, Minga 2006. – ISBN 3-406-51065-5 (Jiddisch hod aufs Boarische/Weanarischew an großn Einfluss ghobt.)
  12. Althaus, Hans Peter: Kleines Lexikon deutscher Wörter jiddischer Herkunft Verlag C.H. Beck, 2. Auflage, Minga 2006. – ISBN 3-406-49437-4

Boarische Sproch im NetzBearbeiten

  1.   Bairische Sprache - Mundarten und Dialekte in Altbayern, Österreich und Südtirol (Sprochportal mit Sprochleagang Remaraweng Boarisch)
  2.   Madl, Gitsche oder Diandl? (Tiroler Dialektarchiv vo da Uni Inschbruck)

Biacha zua Boarischn und Austro-Boarischn KuituaBearbeiten

  1. Grasberger Thomas: Grant. Der Blues des Südens. Diedrichs, 2. Auflog, Minga 2012. ISBN 978-3-424-35070-8 (Zitate vom Buachumschlog: "Grant ist die Antwort des Südens auf die Dummheit der Welt." "Grant ist gelebte bayerische Philosophie.")
  2. Roger Fritz, Ottfried Fischer: Extrem Bayerisch. (Grandiosa Buidband! Zitat vom Willy Brandt ausm Buach: "In Bayern gehen die Uhren anders.")
  3. An jedem Eck a Gaudi. Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Volkssänger. Herausgeba: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit dem Valentin-Karlstadt-Musäum. Edition Bayern, Augsburg 2011. ISBN 3-7917-2401-0 (Zitat: "Münchner Volkssänger - drastisch elastische Witzmacherg'selln")
  4. Herbert Rosendorfer: Königlich bayerisches Sportbrevier. dtv Toschnbuach, 7. Auflog, Minga 2003. (Zitat vom Buachumschlog: "Sport ist gesund. Besonders Fensterln, Maibaumklettern, Fingerhakeln und Maßkrugstemmen.")
  5. Binder Egon M.: Liebe auf Bairisch. Mosaik Valog, Grafenau 1984.
  6. Heike Frey, Cornelie Müller, Wer was versteht von Gemütlichkeit. Die Vortragskünstlerin Bally Prell. Münchner Volkssängerinnen nach 1945. Herausgegeben von der Landeshauptstadt München, Kulturreferat, Fachgebiet Volkskultur. Dölling und Gallitz Verlag, Minga 2003. ISBN 3-935549-51-2 (Infos, de wo sunst nua in Archivn z findn san)
  7. Dietz-Rüdiger Moser, Carolin Raffelsbauer: geachtet und geächtet. Bayerische Volkshelden in kulturhistorischen Skizzen. edition bunte hunde, Regensburg 2007. ISBN 978-3-934941-29-8
  8. Mayer Peter, Gehmacher Sigi: Brauchtum übers Jahr im alten Bayern. Valog Knürr, Minga 2010. ISBN 978-3-928432-45-0
  9. Paul Ernst Rattelmüller Boarischer Hoagascht : Geschichten aus vergangener Zeit, Dachau, 2004
  10. Walter Zeitler: Bayerwald-Porträts. Von Sängern, Sauschneidern, Schindelmachern, Schlangenfängern und anderen Menschen. Verlag Attenkofer. 2. Auflog, Straubing, 2010. ISBN 3-936511-26-8
  11. Oswald Wiener (Hrsg): Josefine Mutzenbacher: Die Lebensgeschichte einer wienerischen Dirne, von ihr selbst erzählt. Rogner & Bernhard, Minga 1969. Mitn Aunhaung Beiträge zur Ädöologie des Wienerischen.
  12. Josefine Mutzenbacher: Sammelband. Josefines Jugend; Josefine Mutzenbacher; Peperl Mutzenbacher - Tochter der Josefine. Tosa Verlag, Wean, ISBN 3-85492-843-2. Sammeband mit vüün Photographien aus dera Zeit. (A Klassika vo da erotischn Literadua. A Sittnbüd vo Wean um 1900)

Audio/VideoBearbeiten

BayerischBearbeiten

  1.   Ein Münchner im Himmel (es Beste vom Ludwig Thoma)
  2.   Voimundoartn vo Oidbayern (aus vaschiedne Regiona)
  3.   Ludwig Thoma: Erster Klasse 1.Teil (de weidan Foing stengan rechts danem)
  4.   Gottfried Glechner - Gostschdum (Innviadlarisch)
  5.   Bavarian Pulp Fiction (Szenen ausm Kuitfuim Pulp Fiction af Boarisch)
  6.   Altbayrisch für Einsteiger (Gaudikurs Oidboarisch fia Eisteiga)
  7.   De Bayerische Staatsbibliothek af Mingarisch präsentiad

ÖsterreichischBearbeiten

  1.   Friedrich Achleitner lest aus "iwahaubbd"
  2.   Voimundoartn vo Österreich (aus vaschiedne Regiona)
  3.   Gottfried Glechner - Gostschdum (Innviadlarisch)
  4.   da jesus und seine hawara 1-6 (Neies Testament auf Weanarisch)
  5.   Oidogsgschichtn aus Wean
  6.   Gottfried Glechner - Gostschdum (Innviadlarisch)
  7.   Mundl am Wiaschtlstand (schau: A echta Weana geht net unta)

Bayerisch/Österreichische MusikBearbeiten

  1.   Haindling: Bayern des samma mia
  2.   Ambros Woifal, "Da Hofa" (2011, mitm Schmidbauer), woa 1971 da easchte Ambros Hit (schau: Da Hofa)
  3.   Koa Hiatamadl mog i ned (Hubert von Goisern, Version vo 2011)
  4.   Söllner Hansi, Mir san no so richtige Bayern
  5.   Haindling & Hubert von Goisern - Hoizscheidl-Rap
  6.   Fredl Fesl - Preissn-Jodla
  7.   Poxrucker Sisters - Ois gschenkt
  8.   Seer - Wüds Wossa
  9.   Olle Menschn samma zwida (1972, Kurtz Sowinetz, Hymne vo da EU, af Weanarisch
  10.   LaBrassBanda, Nackert (woan im Vorentscheid zum Eurovisions-Contest)
  11.   Boarischa Reggae (Da Huawa, da Meier und I in Ottis Schlachthof)
  12.   Koa Hiatamadl mog i ned (Hubert von Goisern, omodariat vom Ambros Woifal, 1991)
  13.   Seer - Wüds Wossa
  14.   Hubert von Goisern: Brenna duads guad

LegendeBearbeiten

  steht fia frei und amdroht (online)