Landkroas Cham

Da Landkroas Cham (amtli: Landkreis Cham) liegd im bayrischn Regiarungsbeziak Obapfoiz. De wichdigsdn Städt han vor aim: Cham, Bad Ketzen und Roding. Cham is de Kroasstod.

Wappen Deutschlandkarte
Wappen des Landkreises Cham Deutschlandkarte, Position des Landkreises Cham hervorgehoben
p1
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Obapfoiz
Verwaltungssitz: Cham
Fläche: 1.520,17 km2
Einwohner: 126.359 (31. Dez. 2015)Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Noch nicht auf Metavorlage umgestellt
Bevölkerungsdichte: 83 Einwohner je km2
Kfz-Kennzeichen: CHA, KÖZ, ROD, WÜM
Kreisschlüssel: 3 720 09 3 72Vorlage:Infobox Verwaltungseinheit in Deutschland/Wartung/Fehler in Gemeindeschlüssel
Kreisgliederung: 39 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Rachelstr. 6
93413 Cham
Website: Landkroas Cham
Landrat: Franz Löffler (CSU)
Lage des Landkreises Cham in Bayern
Karte
Franz Löffler

EadkundBearbeiten

Geografisch gheads Kroasgebiet fost voiständi zu de Großlandschaftn vom Obapfäiza und vom Boarischn Woid o, de wo do duach de Cham-Furtha Senkn voeinanda trennd san. Da Fluss Regen duachziagd an Kroas vo Sidostn af Westn.

PolitikBearbeiten

KroasdogBearbeiten

Da Kroasdog vom Landkroas Cham bstehd aus 60 Midglieda sowia'm Landrod. De Kommunoiwoih om 16. Meaz 2014 hod foingde Stimm- bzw. Sitzvateilung bei ana Woihbeteiligung vo 65,64 Prozent eagem (Zoihn im Vagleich zua Kommunoiwoih vo 2008):

Partein und Wejagmoaschoftn 2008 2014
% Sitz % Sitz
Christlich-Soziale Union in Bayern (CSU) 35,9 23 34,33 21
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 9,7 6 8,07 5
Bündnis 90/Die Grünen (GRÜNE) 4,6 2 4,20 2
Gemeinsame Liste des ehemaligen Landkreises Waldmünchen (GLLW) 11,0 7 10,04 6
Hohenbogenliste (HBL) 8,4 5 8,41 5
Freie Wähler von Stadt und Land (FWSL) 11,1 7 9,82 6
Freie Christliche Wählergemeinschaft – Sammlung der Mitte (FCWG) 7,9 5 7,86 5
Grenzfahne (Grenzfahne) 5,6 3 6,08 4
Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) 1,7 1 2,32 1
Freie Wähler Bayern (FW) - - 8,44 5
Freie Demokratische Partei (FDP) 1,0 0 0,41 0
Bayernpartei (BP) - -
gsomt 100 60 100 60
Woihbeteiligung 68,2 % 65,64 %

Link zum amtlichn Endeagebnis

CSU, GLLW, HBL und Grenzfahne buidn a Frakzionsgmmoaschoft und vafuing domid iwa de obsolute Meahheit im Kroasrod.

Städt und GmoanaBearbeiten

 
Städt, Meakte und Gmoana im Landkroas Cham

(Eihwohnazoihn vom 31. Dezemba 2016[1])

Städt:

  1. Ketzting (7462)
  2. Cham, Kroasstod (16.701)
  3. Furth im Wald (8960)
  4. Roding (11.706)
  5. Retz (3438)
  6. Woidminga (6812)

Meakte:

  1. Eschlkam (3328)
  2. Foiknstoa (3359)
  3. Lam (2621)
  4. Neikircha b.Hl.Blut (3714)
  5. Stamsriad (2219)

Vawoitungsgmoaschoftn:

  1. Foikastoa
    (Moakt Foiknstoa und Gmoana Michelsneikirch und Rettenbach)
  2. Stamsriad
    (Moakt Stamsriad und Gmoa Pesing)
  3. Tiafabach
    (Gmoa Tiafnbach und Treffelstoa)
  4. Woid
    (Gmoana Woid und Zell)
  5. Woidaboch
    (Gmoana Reichenbach und Woidabach)
  6. Weiding
    (Gmoana Gleißenberg und Weiding)

Gmoana:

  1. Oanschwang (1965)
  2. Arrach (2484)
  3. Bloaba (1907)
  4. Chamerau (2618)
  5. Gleißenberg (892)
  6. Grofawiesen (1538)
  7. Hoawoad (1881)
  8. Lohberg (1857)
  9. Michlneikircha (1735)
  10. Milda (2268)
  11. Pemfling (2231)
  12. Pesing (994)
  13. Reichenbach (1307)
  14. Rettenbach (1842)
  15. Rimbach (1825)
  16. Runding (2305)
  17. Schenthoi (1964)
  18. Schorndorf (2715)
  19. Tiafaboch (1940)
  20. Traitsching (4130)
  21. Trefflstoa (963)
  22. Woffabrunn (2079)
  23. Woid (2855)
  24. Woidaboch (2136)
  25. Weiding (2456)
  26. Wuimaring (1975)
  27. Zandt (1901)
  28. Zell (1835)

Koane Gmoafreie Gebiete

Schau aaBearbeiten

BelegBearbeiten

  1. Bayerisches Landesamt für Statistik – Tabelle 12411-001: Fortschreibung des Bevölkerungsstandes: Bevölkerung: Gemeinden, Stichtage (letzten 6) vom Januar 2018 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).

Im NetzBearbeiten

  Commons: Landkroas Cham – Sammlung vo Buidl, Videos und Audiodateien